airmatic-Revolution

Ganzjährig prozesssicher lackieren

Bei der airmatic-Revolution handelt sich um die neueste Entwicklung der Firma ensutec Products GmbH. Sie dient der Aufbereitung von Zerstäuberdruckluft: Durch eine gesteuerte Mindestluftfeuchtigkeit garantiert sie ganzjährig gleichbleibende Parameter und Prozesssicherheit.

Lackieren wird mit der airmatic-Revolution besser, schneller und vor allem auch günstiger.

Und außerdem wird mit reduziertem Energieaufwand unsere Umwelt geschont, tagtäglich!

Was tun wir?

Wir reichern Ihre Zerstäuberluft mit unserem Basis-Additiv femaBlue 2901 an. So erreichen Sie eine optimale Reaktion Ihrer Lacke mit der benötigten Feuchtigkeit zum optimalen Zeitpunkt.

Es besteht außer der Zudosierung des Basis-Additivs die Möglichkeit, weitere lackspezifische Additive definiert über die Zerstäuberluft mit direkt in den Lackierstrahl einzudüsen.

Sie können auf diese Weise Ihre Energiekosten ganz deutlich senken. Und Sie können zugleich die in herkömmlichen Verfahren eingesetzten Flüssigkeitsmengen zur Befeuchtung der Kabinenzuluft reduzieren..

Minimalster Feuchtigkeitseinsatz bei minimalsten Energiekosten und zugleich höchste Oberflächenqualität, und das ohne die sonst nötige Befeuchtung der gesamten Kabinenluft: Was wollen Sie mehr?

femaBlue 2901
Das Basis-Additiv femaBlue 2901.

Die Wirkung

Die Zerstäuberluft wird mit dem Basis-Additiv femaBlue 2901 angereichert: So erzielen Sie einzigartige Lackoberflächen erster Klasse!

Beim Versprühen Ihres Lackes wird der Reaktionsprozess des Lackes durch das Additiv bereits im Lackierstrahl aktiviert. Dadurch kann der Energieaufwand für den Trocknungsprozess deutlich reduziert werden.

Weil die Zerstäuberluft direkt im Lackierstrahl angereichert wird, kann durch eine Reaktion einer sehr großen reaktiven Lackoberfläche durch sehr viele sehr kleine Lacktropfen ein minimalster Einsatz an Additiv garantiert werden.

Gleichzeitig sorgt der prozesssichere Einsatz des Additivs für ganzjährig gleiche Prozessbedingungen – unabhängig von witterungsbedingten und jahreszeitbedingten Einflüssen!

Stimmt das wirklich?

Mittlerweile haben mehrere namhafte Lackhersteller und Lackkonzerne die airmatic-Revolution positiv getestet. In allen Untersuchungen wurde die einzigartige Wirkung unserer airmatic-Revolution bestätigt!

Die Funktionsweise

Ausgangssituation
für moderne Lacksysteme

  • Ständig wechselnde klimatische Bedingungen
  • Ganzjährige Prozesssicherheit ist nicht gegeben
  • Viele unterschiedliche Arbeitsprozesse in der Lackierkabine
  • Optimaler Lackierprozess abhängig von klimatischen Raumbedingungen
  • Relative Luftfeuchtigkeit in der Lackierkabine oft nicht ausreichend für die Anforderung diverser Lacksysteme

Der Stand
der Technik

Technische Befeuchtung der Kabinenluft notwendig, um 40-60% relative Luftfeuchtigkeit zu erreichen. Nachteile:

  • Befeuchtung großer Luftmengen notwendig
  • Hoher Bedarf an VE-Wasser
  • Hohe Energiekosten
  • Verkeimungsgefahr
  • Lange Prozesszeiten durch wechselnde klimatische Bedingungen in Lackier-/Trockenkabine
  • Rostende Lackierkabinenvon

Die technische Zukunft: unsere airmatic-Revolution

Die airmatic-Revolution besteht aus einem Reaktor mit Nanotechnologie: Hier erfolgt die Beimischung des Basis-Additivs in die Zerstäuberluft. Optional ist eine Zumischung anderer speziell wählbarer Additive möglich.

Gleichzeitig wird durch die im speziellen Verhältnis erwärmte Zerstäuberluft eine Auskondensierung der mit einer hohen relativen Feuchtigkeit angereicherten Druckluft verhindert. Das sorgt für höchste Lackierqualität: bessere Filmbildung, schönerer Verlauf, höherer Auftragswirkungsgrad.

Ein statisches Aufladen der Oberflächen wird vermieden!

Der Lackierer freut sich über die „Revolution"

Lackierer

  • Hohe Lackierqualität
  • Besserer Verlauf
  • Besserer Lackstand
  • Weniger Läuferbildung
  • Weniger Staub- und Schmutzeinschlüsse
  • Reduzierung der Finish-Aufwendungen
  • Weniger Overspray
  • Angenehme Lackierbedingungen
  • Prozesssicheres Einhalten der geforderten Feuchtigkeit bei klimatisch sich ändernden Bedingungen
  • Die Reaktion mit dem Lack und damit die Härtung findet bereits im Lackierstrahl statt
  • Der Lackierer muss sich in seiner Arbeitsweise beim Einsatz der airmatic-Revolution nicht umstellen

Der innovative Lackierschlauch

  • Mit integriertem Heizungssystem
  • Mit PID-Regelung
  • Mit ATEX-Zulassung
  • Extrem leicht und flexibel
  • Atemluftverwendung möglich
  • Verschiedene Längen wählbar

Die Vorteile für den Lackierbetrieb

  • Auch in bestehenden Anlagen ohne großen Aufwand nachrüstbar
  • Sehr schnelle Amortisation
  • Wegfall der Kabinenluftbefeuchtung
  • Lackeinsparung 10 bis 20%
  • Schnellste Trocknungs- und Aushärtungszeit
  • Kapazitätserhöhung
  • Hohe Qualität
  • Reduzierte bis keine Ofentrocknung notwendig
  • Material- und Energieeffizienz
  • Prozesssicherheit
  • Durch Reaktor mit Nanotechnologie ist die Zumischung anderer speziell wählbarer Additive möglich

Mit all seinen Vorteilen:

Die airmatic-Revolution ist auch in Kombination mit der airmatic-Zerstäubungsoptimierung einsetzbar. Profitieren Sie somit zusätzlich auch bei nicht feuchtigkeitshärtenden Lacksystemen wie Wasserlacken mit der EMP-Technologie von einer optimierten und effizienteren Lackzerstäubung!