Interessante Webseite informiert Lackierer-Branche

Lackierer-Branche

Eine neue Webseite ist im Internet erschienen www.lackierer-info.de – unter dieser Domain werden hochspannende Berichte aus und über die Lackierer-Branche veröffentlicht. Der Journalist und Blogger Thomas Ruhmöller berichtet über einen Vorgang, der auch die Firma ensutec Products GmbH betrifft:

2018 wollte der Stuttgarter Weltkonzern Akzo Nobel die airmatic-Anlagen von ensutec exklusiv vermarkten. Die Verhandlungen mit Geschäftsführer Benjamin Burkard und Technik-Manager Armin Dürr waren kurz vor dem Abschluss, als sich die Firma Sehon aus Gechingen dazwischen drängte und sehr hohe Provisionszahlungen von ensutec verlangte – andernfalls, so drohte Firmenchef Tiemo Sehon, werde das geplante Geschäft mit Akzo Nobel platzen. Tatsächlich ließen sich die Akzo Nobel-Verantwortlichen darauf ein: Als ensutec sich weigerte, grundlos Provisionszahlungen zu leisten, stoppte Dürr die Verhandlungen.

Ein halbes Jahr später stellte Dürr eine angebliche Innovation seines Konzerns vor. Allerdings erwies sich das Gerät, das ähnliche Leistungen wie die airmatic-Anlagen bringen sollte, sehr schnell als minderwertige Kopie. Auf der Internetseite www.lackierer-info.de erfahrt die Lackierer-Branche erstmals, wer an dem Gerät mitgewerkelt hat: Wieder führt die Spur zu Tiemo Sehon…